Details

Datum Zeit League Saison
28. August 2019 13:04 Testspiele 2019/2020

Austragungsort

Friedrich-Reimann-Grundschule Turnhalle
39, Heinrich-Heine-Straße, Rötlein, Meinersdorf, Zeulenroda-Triebes, Greiz, Thüringen, 07937, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1234END
Greizer SV Bullets I1920161469
SV 1975 Zeulenroda e.V.1913122468

Zusammenfassung

Nach langer und harter Vorbereitung stand am letzten Sonntag 25.08.2019 das erste Testspiel gegen die Freunde aus Zeulenroda auf dem Plan.

Das gesamte Team hatte sich, unter Leitung des neuen Spielertrainers Martin Hempel, bereits schon mehrere Wochen akribisch vorbereitet und war bereit diese Arbeit auf Parkett zu bringen.

Der Kader umfasste alle gesunden und verfügbaren  Spieler, um jeden die Chance zu geben sich zuweisen und Spielerfahrung zu sammeln.

Spielverlauf

Die Starting Five zeigte, nach kurzer Findungsphase, dass der neue Kader mit den erarbeiteten Fähigkeiten aus der Vorbereitung eine hohe Qualität aufs Feld bringt.

Erkennbar ist vor allem die neu gewonnene Stärke am Brett. Denn 10 der 19 Punkte im ersten Viertel kamen von den beiden Centern.

Wermutstropfen der ersten Minuten, war die Verletzung von Robin Bock, welcher ohne Bedrängnis falsch aufkam und sich das Knie verdrehte. Er pausierte aus Sicherheitsgründen für den Rest des Spiels.

Im zweiten Viertel war auch trotz einiger Wechsel kein Leistungsverlust zu erkennen. Die Verteidigung stand jetzt extrem gut und ermöglichte einen 16-6 Lauf für die Bullets, mit 9 Punkten in Folge. Zwei Dreier der Hausherren begrenzten den Schaden für die Hausherren, ehe Lucas Hoyer mit Freiwürfen den Halbzeitstand von 32:39 erzielte.

Stark war im ersten Abschnitt vor allem der Zusammenhalt im Team, welcher jeden Spieler pushte und auch die Dreierschützen beflügelte.

Zweite Halbzeit

Nach kurzen Worten zum Pausentee begannen die Bullets direkt stark. Die Verteidigung blieb weiterhin kompakt, nur die offensive war noch etwas unglücklich. Doch diese vermeintliche Schwächephase im Angriff, konnte schnell überwunden werden.

Die neuen Abläufe und Systeme griffen schon recht gut und so konnte auch gegen die Umstellung der Z-Airs auf Mannverteidigung, ein Mittel gefunden werden.

Die Führung wurde noch einmal auf 44-55 hochgeschraubt.

Das letzte Viertel wurde, wie vorher teamintern angekündigt, genutzt  um Spielern aus dem erweiterten Kader und frisch genesene Spielern etwas Spielzeit zu geben.

Diese Wechsel kombiniert mit Aufgeregtheit, brachten den Spielfluss durch einige Ballverluste zum stocken und eröffnete Zeulenroda die Chance den Vorsprung wieder zu verkleinern.

Nach zwei Dreiern in Folge glichen die Hausherren aus und brachten noch einmal Spannung in die letzten 2 Minuten. Mehrere Punktwechsel später, stoppten die Uhr bei 8 Sekunden und einem Punkt Rückstand für die Bullets.

Eine Einwurfsituation über Martin Hempel brachte dann die Führung, 2 Sekunden vor Schluss.

Der Wurf zum Sieg für die Z-Airs verfehlte das Ziel und so konnten die Bullets nach 3 starken Vierteln auch noch den Sieg mitnehmen.

Trainer und Spieler zeigten sich am Ende sehr zufrieden, weil JEDER Spieler alles gab und die Teamchemie, im doch neu zusammengestellten Team, schon sehr gut war.

Vielen Dank an die Z-Airs für die Organisation und das schöne und faire Testspiel.

Greizer SV Bullets I

# Spieler Position PKT REB STL BLK 2ER FGA FG% 3ER 3PA 3P% FWT FWV FT% OFF DEF FOULS
83Robin BockPG0000000000000000
13Marcus WolfPG2000100000020.0002
6Lucas HoyerSF80003000002450.0000
31Martin HempelC2600011000004580.0001
12Jerome BoxhornC130005000003475.0004
19Christian WolfPF / C9000000300000000
Rico FrankePG6000000200000000
Marcel HändelPF2000200000000000
8Justin TungerPF / C2000100000000000
63Rober GeilerPF / C10000000001250.0000
20Sebastian JänichPF / C0000000000000000
Maik JarlingSG0000000000000000
Hugo HilpmannSF0000000000000000
 Gesamt 690002300500101758.8007

Trainer: Martin Hempel

SV 1975 Zeulenroda e.V.

Position PKT REB STL BLK 2ER FGA FG% 3ER 3PA 3P% FWT FWV FT% OFF DEF FOULS
 0000000000000000
vs