Details

Datum Zeit League Saison
10. November 2019 15:00 Landesliga Herren Ost (Senioren; Liganr.: 1606) 2019/2020

Austragungsort

Sportanlage Aubachtal
An der Eisbahn 10, 07973 Greiz, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1234END
Greizer SV Bullets I1015131755
USV Jena II616121347

Zusammenfassung

Nach den beiden letzten Auswärtsspielen stand nun wieder ein Heimspiel vor den geilsten Fans der Liga an. Die Gäste aus Jena, ungeschlagen in der Liga, schlugen mit vollen 12 Mann Kader in Aubachtal auf. Eure Bullets mussten hingegen einige Abstriche im Team machen. Neben den langzeit Verletzten kamen noch 2 Krankheitsfälle und 2 weitere Absagen hinzu. Trotzdem konnte auf 10 top motivierte Spieler zurück gegriffen werden.

Viertel 1

Von Beginn an spielten die Bullets kompakte Verteidigung und liesen keine guten Würfe für die Gäste zu. In der Offensive verteilte sich die Last auf allen Schultern und führte zu schönen Aktionen am Brett. Jedoch war die Trefferquote noch nicht überzeugend und so ging es mit 10-6 in den zweiten Abschnitt.

Viertel 2

Leider wurde die fehlende Treffsicherheit aus dem ersten Abschnitt mitgenommen, was zu Folge hatte das der Gegner langsam immer wieder heran kam und bis zur Halbzeit auf 3 Punkte verkürzte. Trotz der vielen Fehlwürfe konnten wir den Ball immer wieder im Korb versenken und hielten uns damit im Flow und im Spiel.
Stand: 25-22 zur Halbzeit.

Viertel 3

Frisch aus der Kabine legten wir jetzt direkt los wie die Feuerwehr. Ein schneller 7-2 Lauf brachte uns in Führung! Die Gangart und Wortwechsel gegenüber dem Schiedsrichter nahmen jetzt bei den Gästen deutlich zu. Leider liesen wir uns davon etwas beeindrucken und verloren die 50:50 Situationen, welche die Männer aus Jena wieder in Spiel brachte. Trotzdem konnten wir den Vorsprung in den letzten Abschnitt nehmen.

Viertel 4

Jetzt wurde es ein echten Tauziehen! Beide Teams schenkten sich nichts. Offensiv wie defensive wurde von beiden Teams hart gearbeitet mit dem größeren Ertrag für eure Bullets. Jetzt war der Kampfgeist geweckt und das Team zog an einem Strang. Gute Rebounds und schönes Passspiel sorgte für die Entscheidung. Am Ende wurde die Uhr clever ausgespielt und die Halle feierte bereits 50 Sekunden vor Schluss den 55-47 Heimsieg.

Fazit

Auch mit dezimiertem Kader wurde nicht aufgesteckt. Die Freiwurftreffer, in einem von den Gästen sehr ruppigen geführten Spiel, sicherten am Ende in der Anzahl den Sieg. Jeder Spieler bekam seine Chance und nutze diese für diesen Erfolg.
Großen Dank an alle Fans für die Stimmung ihr seit unser 6ter Mann/ Frau.
Natürlich auch nochmal alles Gute von allen Spielern an Henrike zum Geburtstag und danke das du Teil unseres Teams und Vereins bist!

 

#BulletsGo

Greizer SV Bullets I

# Spieler Position PKT REB BLK 2ER FGA FG% 3ER 3PA 3P% FWT FWV FT% OFF DEF FOULS STL
6Lucas HoyerSF8002000004666.70020
7Rene FröhlichC2000000002450.00040
10Rico FrankePG1000000001425.00030
11Martin HempelC19006001004666.70020
12Christian HoffmannPF / C4002000000000020
13Marcus WolfSG200100000020.00010
23Robby WolfrumPF400000000020.00000
20Sebastian JänichPF / C1000000001425.00020
36Marcel HändelPF4002000000000020
63Rober GeilerPF / C10003000004666.70000
 Gesamt 55001600100163447.100180

USV Jena II

Position PKT REB BLK 2ER FGA FG% 3ER 3PA 3P% FWT FWV FT% OFF DEF FOULS STL
 0000000000000000
vs